Ergebnisse 1 - 11 von 11
\"Seid mutig und aufrecht!\"

"Seid mutig und aufrecht!"

Das Ende des Centralvereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens 1933-1938

Der »Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens« (C.V.) wurde 1893 in Berlin gegründet. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag ursprünglich auf dem Gebiet des Rechtsschutzes... Weiterlesen

Die Hebräische Bibel

Diese aus der universitären Unterrichtspraxis entwickelte Bibelkunde bietet einen umfassenden Einblick in die Hebräische Bibel und somit in den Grundtext jüdischer und... Weiterlesen

Leopold Silberstein

Leopold Silberstein

Slawist und Philosoph

Dieses Buch rekonstruiert das vergessene Leben und Werk des jüdischen Gelehrten Leopold Silberstein (1900 –1941). In seinem kurzen Leben hat Silberstein über 100 Publikationen... Weiterlesen

Als deutscher Jude im Ersten Weltkrieg

Dieses Buch zeigt den Ersten Weltkrieg durch die Augen eines jüdischen Offiziers: des preußischen Fabrikanten Otto Meyer. Nicht die großen politischen Geschehnisse stehen hier im... Weiterlesen

Ein Denkmal für Itzik Rachmiels

Ein Denkmal für Itzik Rachmiels

und andere Erzählungen aus dem Raschkewer Schtetl

Mit seinen Erzählungen aus dem Schtetl kehrt Yechiel Shraibman zurück in den Ort seiner Kindheit, nach Raschkew in Bessarabien. Es ist ein Ort beglückender menschlicher Nähe von... Weiterlesen

Im Anfang war der Mord

Im Anfang war der Mord

Juden und Judentum im Detektivroman

Detektiv- oder Kriminalgeschichten gehören zu den beliebtesten Gattungen der Unterhaltungsliteratur. Das Personaltableau des Detektivromans umfasst immer wieder auch jüdische Figuren und es werden jüdische Orte als Schauplätze gewählt. Dieser Besonderheit widmet sich dieser Band. Weiterlesen

Ahasver

Ahasver

Geschichte einer Legende

Der Legende nach war Ahasver ein jüdischer Schuster aus Jerusalem, vor dessen Haus Jesus auf dem Weg zur Kreuzigung ausruhen wollte. Als Ahasver ihn mit heftigen Worten verjagte,... Weiterlesen

Von Hitler vertrieben, von Stalin verfolgt

In der Geschichte des europäischen Jazz war Eddie Rosner (1910 – 1976) eine Ausnahmegestalt. In Berlin machte er bereits in jungen Jahren als Mitglied der "Weintraub Syncopators"... Weiterlesen

Magnus Hirschfeld

Magnus Hirschfeld

Ein Leben im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft

Als Sohn eines jüdischen Sanitätsarztes wurde Magnus Hirschfeld am 14.05.1868 in Kolberg /Pommern geboren. Nach seinem Studium der Philosophie, Philologie und Medizin liess er... Weiterlesen

Der Ort des Judentums in der Gegenwart
Michael Kümper (Hg.), Anna Lipphardt (Hg.), Jens Neumann (Hg.), Johannes Schwarz (Hg.), Maria Vassilikou (Hg.), Hiltrud Wallenborn (Hg.)

Der Ort des Judentums in der Gegenwart

1989-2002

Eine Sammlung von Beiträgen zur Konferenz „Der Ort des Judentums in der Gegenwart, 1989–2002“. Die Autoren begeben sich in ein Feld, das Diana Pinto erstmals 1996 als „Jewish... Weiterlesen

Jedwabne

Jedwabne

Kollektives Gedächtnis und tabuisierte Vergangenheit

Jedwabne, eine kleine Ortschaft in Polen, ist zum Symbol geworden für ein schmerzhaftes Kapitel der polnischen Geschichte. Der Soziologe Jan Tomasz Gross, der über die Ermordung... Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 11 von 11
Manchmal kann man jedermann hinters Licht führen und manch einen kann man jederzeit hinters Licht führen, aber jedermann jederzeit hinters Licht zu führen, das geht nicht.
Abraham Lincoln (1809–1865)

Online-Vorschau

Seiten aus bebra wiss Vorschau FJ2022 Ansicht

Unser Katalog für den Herbst 2022

als PDF oder als interaktiven Katalog zum Blättern

Neuerscheinungen