Ergebnisse 37 - 48 von 109
Seite 4 von 10
Kartoffeln, Frost und Spartakus

Kartoffeln, Frost und Spartakus

Weltkriegsende und Revolution 1918/19 in Essener Schüleraufsätzen

Als Mitte Oktober 1918 siebzehnjährige Schüler aus Essen nach Pommern fuhren, um dort bei der Kartoffelernte zu helfen, konnten sie sich kein anderes Deutschland vorstellen als das deutsche Kaiserreich. Bei ihrer Rückkehr ins Ruhrgebiet... Weiterlesen

Die ganze Welt des Vergnügens

Die ganze Welt des Vergnügens

Berliner Vergnügungsparks der 1880er bis 1930er Jahre

Die Vergnügungsparks um 1900 waren zentrale Orte der modernen urbanen Vergnügungskultur. Die Berliner Parks – von Sternecker in Weißensee über die Neue Welt in der Hasenheide bis zum Lunapark am Halensee – boten ein abwechslungsreiches... Weiterlesen

Geben oder Nehmen

Geben oder Nehmen

Zwei Jahrzehnte Rückübertragungsverfahren von Immobilien im Prozess der deutschen Wiedervereinigung am Beispiel der Region Berlin-Brandenburg

Geben oder nehmen? Diese Frage war nach der Wiedervereinigung nicht einfach zu beantworten. Die Euphorie über das Ende der deutschen Teilung 1989/90 wurde besonders frühzeitig und lang anhaltend von Konflikten überschattet, die sich an... Weiterlesen

Niemandsland

Niemandsland

Die Farenheids und die Schmidt von Altenstadts. Eine Spurensuche in Ostpreußen

Ostpreußen ist bis heute ein Mythos. Dieses Buch stellt die Geschichte der Familien Farenheid und Schmidt von Altenstadt seit dem Mittelalter bis zur Flucht im Jahr 1945 dar. Die Darstellung wird dabei eingebettet in die allgemeine... Weiterlesen

»Abbruch und Neubau«

»Abbruch und Neubau«

Die Entstehung der Berliner City

Die vorliegende Arbeit untersucht erstmals den Prozess der Citybildung in Berlin zwischen der Reichsgründung im Jahr 1871 und dem Zweiten Weltkrieg. Weiterlesen

Frieden vor Freiheit?

Frieden vor Freiheit?

Die sozial-liberale Koalition und das Kriegsrecht in Polen 1981

Im Laufe der 1970er Jahre bildeten sich in der Volksrepublik Polen Protestbewegungen, die für soziale, politische und wirtschaftliche Reformen sowie für die Verwirklichung der Menschen- und Bürgerrechte eintraten. Mit der Gründung der... Weiterlesen

Von Kommunisten und Kolumnisten

Von Kommunisten und Kolumnisten

Sebastian Haffner, Matthias Walden und das Problem der Anerkennung der DDR

Die gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Umbrüche der 1960er Jahre kündigten auch für das Feld der Deutschlandpolitik Veränderungen an. Bereits einige Zeit vor Willy Brandts ab 1969 eingeläuteter Neuer Ostpolitik diskutierten... Weiterlesen

Land im Umbruch

Land im Umbruch

Mecklenburg-Vorpommern nach dem Ende der DDR

Der vorliegende Band beschreibt, wie das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern die vielfältigen Herausforderungen bewältigte, vor denen es nach dem Ende der DDR stand: Die schwierige Neuordnung von Justiz und Verwaltung, der tiefgreifende Wandel des Parteiensystems und die Aufarbeitung der SED-Diktatur … Weiterlesen

Adel - Bürger - Bauern

Adel - Bürger - Bauern

Lebenswelten in Mecklenburg seit dem Mittelalter

Adel – Bürger – Bauern. Lebenswelten in Mecklenburg seit dem Mittelalter vereint ausgewählte Aufsätze, Lexikon-Beiträge und Zeitungsartikel, die repräsentative Einblicke in das wissenschaftliche und publizistische Wirken von Ernst Münch geben. Weiterlesen

»Unternehmungen großen Stils«

»Unternehmungen großen Stils«

Wissenschaftsorganisation, Objektivität und Historismus im 19. Jahrhundert

Aufwendig geplante, arbeitsteilig angelegte, autonom organisierte und zugleich staatlichfinanzierte Großprojekte sind als Organisationsform ein Produkt des 19. Jahrhunderts. Entstanden sind sie vorrangig in außeruniversitären Einrichtungen, insbesondere den Akademien. Die Studie kontrastiert das gängige Narrativ, Großforschung sei ein Produkt naturwissenschaftlicher Forschung des 20. Jahrhunderts ... Weiterlesen

Immunologie in Deutschland
Deutsche Gesellschaft für Immunologie (Hg.)

Immunologie in Deutschland

Geschichte einer Wissenschaft und ihrer Fachgesellschaft

In diesem Sammelband wird die Entwicklung der immunologischen Fachgesellschaften nach 1945 in den Blick genommen: von der Entdeckung und der ersten klinischen Anwendung der Antikörper über den Niedergang der Immunologie mit dem Exodus klinischer Immunologen nach 1930 bis hin zur Entwicklung der Hybridomtechnik 1975… Weiterlesen

Fluchtpunkt Film

Fluchtpunkt Film

Integrationen von Flüchtlingen und Vertriebenen durch den deutschen Nachkriegsfilm 1945–1990

Diese Studie erkundet die bisher unbekannte Filmgeschichte von Flucht und Vertreibung für den Zeitraum des geteilten Deutschlands nach 1945. Nicht nur die Filme selbst sind darin ausgewertet, sondern ebenso unveröffentlichtes Archivmaterial zu deren Produktions- und Rezeptionsgeschichte... Weiterlesen

Ergebnisse 37 - 48 von 109
Seite 4 von 10
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Online-Vorschau

Seiten aus bebra wiss Vorschau FJ2022 Ansicht

Unser Katalog für den Herbst 2022

als PDF oder als interaktiven Katalog zum Blättern

Neuerscheinungen