HIGHLIGHTS

Zwischen Besetzung und Selbstverwaltung
Lucas Lebrenz

Zwischen Besetzung und Selbstverwaltung

Eberswalde in der Franzosenzeit (1806–1815)

Die feindliche Besetzung eines Landes im Zuge eines verlorenen Krieges stellt immer einen tiefen und mit Ungewissheiten verbundenen Einschnitt dar. So erlebte auch die preußische Bevölkerung während des französischen Besatzungsregimes... Weiterlesen

Werner Bergengruen
Katja Bergmann

Werner Bergengruen

Ein deutschbaltischer Dichter zwischen Grenzen und Zeiten

Werner Bergengruen (1892-1964) war ein Dichter zwischen Grenzen und Zeiten. Er wurde seiner Heimat beraubt, vollzog ein Dutzend Wohnortwechsel, erlebte zwei Weltkriege, wurde trotz eines... Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 6
Seite 1 von 2
Akademischer Kahlschlag
Burghard Ciesla, Hans-Friedrich Joachim

Akademischer Kahlschlag

Das Ende der Forstwirtschaftlichen Fakultät in Eberswalde 1963

Die Eberswalder Forstwirtschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin geriet in den 1950er Jahren in die Ränkespiele des Kalten Krieges. Im August 1962 ordnete die SED-Führung die Auflösung der Fakultät an, im Jahr darauf endete nach mehr als 130 Jahren die weltweit anerkannte Eberswalder Hochschullehre. Weiterlesen

Zwischen Besetzung und Selbstverwaltung
Lucas Lebrenz

Zwischen Besetzung und Selbstverwaltung

Eberswalde in der Franzosenzeit (1806–1815)

Die feindliche Besetzung eines Landes im Zuge eines verlorenen Krieges stellt immer einen tiefen und mit Ungewissheiten verbundenen Einschnitt dar. So erlebte auch die preußische Bevölkerung während des französischen Besatzungsregimes... Weiterlesen

Dem Flüchtigen Dauer verleihen
Miriam-Esther Owesle

Dem Flüchtigen Dauer verleihen

Künstlerinnen und Künstler in Neukladow

Unter dem Motto »Dem Flüchtigen Dauer verleihen« lud die Guthmann Akademie im Frühherbst 2021 bildende Künstlerinnen und Künstler in den Gutspark Neukladow, um an an die Tradition... Weiterlesen

Werner Bergengruen
Katja Bergmann

Werner Bergengruen

Ein deutschbaltischer Dichter zwischen Grenzen und Zeiten

Werner Bergengruen (1892-1964) war ein Dichter zwischen Grenzen und Zeiten. Er wurde seiner Heimat beraubt, vollzog ein Dutzend Wohnortwechsel, erlebte zwei Weltkriege, wurde trotz eines... Weiterlesen

Deutsche Demokratiegeschichte II
Lars Lüdicke (Hg.)

Deutsche Demokratiegeschichte II

Eine Aufgabe der Vermittlungsarbeit

Steckt die Demokratie weltweit in der Krise? Kann demokratiegeschichtliche Erinnerungsarbeit zur Abwehr populistischer und autoritärer Gefährdungen beitragen? Wodurch muss sie... Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 6
Seite 1 von 2
Praktische Anwendung finden nicht die richtigsten Theorien, sondern die einfachsten Theorien.
Konrad Zuse (1910–1995)

Online-Vorschau

Seiten aus bebra wiss Vorschau FJ2022 Ansicht

Unser Katalog für den Herbst 2022

als PDF oder als interaktiven Katalog zum Blättern

Neuerscheinungen