Der Psychiater als Baumeister
     

Der Psychiater als Baumeister

Friedrich Jolly und die Architektur psychiatrischer Kliniken zum Ende des 19. Jahrhunderts am Beispiel von Straßburg und Berlin

Schriftenreihe zur Medizin-Geschichte

Gebunden, 260 Seiten, 17,5 x 24,5 cm, 26 Abb.
ISBN 978-3-95410-329-4
1. Auflage, Mai 2024

30,– €

Psychiatrische Kliniken entstanden im deutschsprachigen Raum ab den 1880er Jahren als neuartige Form der Versorgung psychisch Kranker. Sie waren Teil der Universitätsmedizin und dienten neben der Krankenversorgung auch der Forschung und Lehre. Der Universitätspsychiater Friedrich Jolly (1844–1904) prägte als Bauherr sowohl die Psychiatrische Klinik in Straßburg (eröffnet 1886) als auch die Psychiatrische und Nervenklinik der Berliner Charité (fertiggestellt 1905). Dieses Buch betrachtet die Entstehung beider Kliniken von den zugrundeliegenden Ideen über politische Aushandlungsprozesse bis zum fertigen Bau. Es zeigt auf, wie architektonische Gestaltung zeitgenössische Entwicklungen zum Ausdruck bringt, und verdeutlicht die symbolische Rolle der Klinikbauten für die Konstituierung und Sichtbarwerdung der Psychiatrie als eigenständiger Disziplin.

Leonora Kutscha

Leonora Kutscha

Leonora Kutscha, Dr. med., geb. 1989, war nach dem Studium der Humanmedizin an der Charité Berlin zunächst am Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin tätig. Seit 2017 ist sie Ärztin in Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité am St. Hedwigkrankenhaus.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten