»... eine der kostbarsten Perlen in der Stadtkrone Brandenburgs«
     

»... eine der kostbarsten Perlen in der Stadtkrone Brandenburgs«

Die Wredow-Sammlungen gestern und heute

Paperback, 184 Seiten, 17 x 24 cm, 115 s/w-Abbildungen
ISBN 978-3-95410-304-1
Vorbestellung möglich
1. Auflage, Oktober 2022

24,– €


Die Kunstsammlung und Kunstbibliothek der Wredowstiftung in Brandenburg an der Havel bilden zusammen eine der historisch bedeutsamsten und größten privaten Kollektionen von Werken der bildenden Kunst und der Kunstgeschichte im Land Brandenburg. Sie entstand vor 150 Jahren auf Initiative des Stifters August Wredow zur Unterstützung des Zeichenunterrichts an der nach ihm benannten Kunstschule und zur Ermöglichung der »Teilnahme des Publikums an der Pflege des guten Geschmacks«. In diesem Band werden die wechselvolle Geschichte der Sammlung sowie ihr Umfang und ihre Struktur auf der Grundlage des seit 2017 laufenden Erfassungs- und Digitalisierungsprojektes der Wredow-Stiftung nachgezeichnet. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit dem historischen Kontext des Sammelns im 19. Jahrhundert am Beispiel des Lindenaumuseums in Altenburg sowie mit der kunsthistorischen Einordnung von Druckgrafiken, insbesondere an Hand von Schabkunst-(Mezzotinto-)Arbeiten. Abschließend präsentiert der Katalog »Europe in Britain« eine kleine Auswahl britischer Mezzotinto-Werke aus dem Bestand der Wredow-Sammlungen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deBuch.deBuchhandel.deBuchkatalog.deLibri.deWeltbild.de
Detlef Karg

Detlef Karg

Karg, Detlef, Jg. 1945; Prof. Dr.; Landeskonservator a. D. und Mitglied der Akademie der Künste zu Berlin; seit 2013 Kurator der Stiftung Wredowsche Zeichenschule in Brandenburg an der Havel.

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten