Mittwoch, 23. Juni 2021

Gesichter der Arbeit

Vortrag im DDR Museum

Konferenzraum des DDR Museum
Sankt Wolgang-Str. 2
10178 Berlin

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Rauchende Schlote, Menschen in Kittelschürzen und Blaumann – in Berlin schlug das industrielle Herz des Landes. Günter Krawutschke, der als Fotograf beim Berliner Verlag arbeitete, kennt die Welt der vielen kleinen und großen Industriebetriebe Ostberlins und der DDR wie kein anderer. Die 160 ausgewählten Aufnahmen vermitteln ungeschönte und teils intime Einblicke in diese längst verschwundene Welt. Sie zeigen emotionale Momente und starke Charaktere vor dem nüchternen Hintergrund eines harten Arbeitsalltags.

Grußwort:

Joachim Breuninger, Vorstand Deutsches Technikmuseum, Berlin

Vortrag und Gespräch:

Prof. Joseph Hoppe, Leiter Berliner Zentrum Industriekultur, Berlin
Günter Krawutschke, Fotograf und Designer, Blankenfelde bei Berlin
Sören Marotz, Ausstellungsleiter DDR Museum, Berlin

Diese Veranstaltung wird live über den YouTube-Kanal des DDR Museum übertragen.

(https://www.youtube.com/DDRMuseum/featured)

Aufgrund der aktuellen Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus sind die Plätze begrenzt. Eine Anmeldung ist unter post@ddr-museum.de notwendig.

 

Zum Fotografen:

Günter Krawutschke ist Fotograf und Designer. Zwischen 1970 und 1992 war er als Bildreporter für den Berliner Verlag tätig. Parallel zu seiner Berufstätigkeit absolvierte er eine Fotografenlehre und im Anschluss ein Diplomstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Er war Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR.

 


Gesichter der Arbeit / Faces of Work

Gesichter der Arbeit / Faces of Work

Fotografien aus Industriebetrieben der DDR / Photographs from the GDR´s Industrial Plants



Alles, was uns umgibt, ist Schrift; der Mensch muß nur lernen, sie zu lesen.
Bernhard Martin

Neuerscheinungen